| [Overview] – Morphe 35o2 Second Nature Palette

Was hab ich mich gefreut, als die frohe Botschaft kam.
Bislang war es schwierig an Morphe Paletten zu kommen, zumindest wenn es darum ging, sie nicht erst 1 Jahr nach Release zu bekommen.
Beautybay bietet die Paletten zwar an aber oft erst Wochen oder Monate nach Release und dann sind sie meistens auch schnell ausverkauft. Gleiches gilt für The Makeup Spot.
Morphe hat jetzt aber einen UK Onlineshop geöffnet, der auch nach Deutschland liefert.
Natürlich musste ich direkt die 35o2 Palette bestellen.
Meine Hoffnung, dass ich sie dieses Jahr noch bei Beautybay bekomme ging sowieso gen Null, deshalb hab ich zugeschlagen.

Preislich ist es so gehalten, dass die US Preise einfach in Pfund Sterling übernommen wurden. Kostet eine Palette 23$, kostet sie auch 23£.
Man kann sich jetzt darüber aufregen aber mich stört es nicht.
Natürlich ist der Wechselkurs in Pfund gerade recht traurig, aber keiner sagt “du MUSST im Morphe UK Shop einkaufen, oder ich töte dein Erstgeborenes”
Mir persönlich stößt das genöle über Preise langsam sauer auf. Sicher ist es ärgerlich, wenn man mehr zahlt wie in den Staaten aber die Kaufkraft hier ist anders, die Gehälter sind anders, dazu kommt dass ein Vertriebsort auch Importkosten trägt, Genehmigungen bezahlen muss, etc.
In den Staaten kostet auch ein MAC Refill nur 6$, welches hier 15€ kostet, OPI Lacke kosten 16€ und nicht nur 9$ und das große Glas Nutella kostet in Australien beinahe 15€.

Breaking News: Das Leben ist nun mal nicht fair!

Ich hab mir also die 35o2 Second Nature Palette bestellt. Die Palette hat 23£ gekostet und der Versand 7£. Rabattcodes von Youtubern funktionieren auch, und ich hab auch einen verwendet, allerdings nicht den von Jaclyn. ^^
Am Ende waren es 27,70£ was dann 32.13€ entsprach
Es ist schon eine Differenz aber ich war bereit das zu bezahlen. Immerhin liegt der Preis pro Pfännchen selbst mit Versandkosten noch unter einem Euro.

Mein Paket war rasend schnell da. Nach 2 Werktagen lag der Karton schon bei mir zuhause, 2 Wochen nach Empfang kam dann auch die Versandbestätigung per Mail. Ich dacht schon “ohje, was hast du im Halbschlaf denn bestellt?” bis mir einfiel dass ich für die erste Bestellung nie eine Versandbestätigung bekam.

Morphe hat vor kurzem auch sein Packaging verändert und es etwas edler gestaltet. Ich hab leider keine alte Verpackung aber sie haben den Schriftzug geändert und dem Karton etwas mehr Design verpasst.

Mir gefällt der Karton, mit dem Glossy Pinselstreifen.
Die neue Schrift mit Serifen ist jetzt nicht so meins, ich mag’s eher clean, deshalb gefällt mir die Schrift auf der Rückseite besser, aber so einen Umkarton entsorgt man ja meistens sowieso.
Der Karton ist recht hoch, im Vergleich zur Palette, allerdings verpackt Morphe die Paletten immer in Luftpolsterfolie und dann in den Umkarton, so ist die Palette recht gut geschützt.

Die Paletten selbst haben sie nicht geändert. Nach wie vor schwarz-matt, mit Morphe Schriftzug drauf und recht einfach gehalten.
Find ich aber schön. So toll transparente Deckel sein mögen, weil man direkt sieht was drin ist, so unordentlich und schmuddelig sieht das für mich aus.
Meine High End Paletten stopf ich meist sogar zurück in den Karton. Als guter Beautyjunky weiß man normal ungefähr was in einer Palette ist, oder nicht?

Im innern der Palette hat sich nicht viel getan. Bei den 35ern sind es nach wie vor 5 Reihen mit 7 Farben oder umgekehrt.
Was jedoch neu ist: eine Folie mit Farbnamen!!! *jeah*
Und das beste daran: auf der Folie ist unten rechts der Palettentyp aufgedruck. In diesem Fall 3502. Gefällt mir sehr gut weil man solche Folien gern mal vergisst und bei verschiedenen Paletten bringt man die gern mal durcheinander.

Ich hab auch schon wieder Gemecker über die Folie gelesen. Das sei unpraktisch und sonst was allerdings ist es fertigungstechnisch sicherlich günstiger.
Lässt man die Namen in die Palette drucken ist man daran gebunden, was drauf steht. Läuft eine neue Palette mal nicht kann man die produzierten, leeren Paletten jederzeit für die anderen weiter nutzen. Wisst ihr was ich meine?
Bei Sonderformen wie Jaclyns Palette kann man die Namen natürlich direkt rein drucken, da wird es vorerst keine anderen Varianten geben aber bei den Standardpaletten ist die Folie, die günstigere Option.
Wer die Folie auch wirklich nicht ausstehen kann soll sich ein Etikett drucken und in den Deckel kleben.

Ist sie nicht schön?
Die 35o hat ja einen massiven Hype erlebt, wurde dann noch in der 35oS und 35oM Variante auf den Markt geworfen aber mir persönlich hat die 35o nie so 100% zugesagt. Auch wenn man den meisten Paletten und in einer Sammlung mindest 5 findet, fehlt mir in der 35o ein Schwarz und dafür sind mir zu viele helle Beigetöne drin. Für den Ultimativen Nude-No-Makeup-Makeup Look ist die 35o sicher ideal, für richtig düstere Looks fehlt mir was.
Als ich die Second Nature dann gesehen habe war ich dann ein bisschen schockverliebt. Die Farben sind sehr viel wärmer, es sind tolle Rottöne drin und allgemein gefällt sie mir einfach besser als die 35o.

Die Second Nature ist meine erste Morphe Palette aus dem Standardsortiment. Ich hab zwar die JH2 Palette, aber die wollte ich jetzt nicht unbedingt als Maß aller Morphe Paletten nehmen und daran meine Meinung fest machen.
Die Lidschattenqualität finde ich ausgesprochen gut. Die ein oder andere Farbe ist etwas trockener und daher minimal fleckig aber setzt man Preis und Qualität ins Verhältnis kann ich mich absolut nicht beschweren.

Sehen wir uns einmal die Swatches an und was uns die Palette so an Farbvielfalt bietet.
Die Farbbeschreibung bei Morphe selbst fand ich etwas unpassend. Eine Farbe die Chestnut heißt mit “reddish plum brown” zu beschreiben und bei Toast (welchen ich recht kühl und dreckig finde) dann “warm Chestnut brown” als Farbbeschreibung rein zu donnern ergibt für mich keinen Sinn.

Universal – matt – heller, warmer Sandton
Pure – chrome – leicht rosiger Baseton mit eher grobem, intensiv-goldenem Duochrome Effekt
Orb – matt –  mittlerer, gedämpfter orangton
Tan – matt –
Sizzle – foil – Karamellton mit mittelfeinem Schimmer
Amber – schimmer – dunkler, rötlicher Bernsteinton mit feinem Schimmer
Bronze – foil – tiefes, schweres Bronze mit wetlook schimmer

Favoriten aus dieser Reihe:
Tan finde ich super grandios, als universelle Blendfarbe. Amber und Bronzie machen auch definitiv was her.

Flux – matt – warmer Milchkaffee in Lidschattenform
Contour – matt – Goldbraun
Heat – matt – gedämpfter, dunklerer Rotton
Ablaze – matt – tiefes, sattes Orangerot
Sauce – foil – kräftiges Orange mit feinem Schimmer
Fire – matt – fast neonartiger Rotton
Ruby – schimmer – sattes rot mit feinem Schimmer

Favoriten aus dieser Reihe:
bis auf Contour find ich alle Töne aus dieser Reihe mega schön. Contour hat auch was, passt aber farblich irgendwie nicht in die Reihe weil es schon fast grün für mich wirkt.

Zodiac – chrome – leicht goldener Bronzeton
Polished – chrome – ähnlich wie Zodiac aber weitaus rötlicher
Spice – matt – sattes Zimtbraun, etwas weniger rot als Zimt
Terra Cotta – matt – rötlicher Braunton
Brick – matt – rostiger Brauton
Rustic – foil – gedämpfter Orangeton mit goldenem Schimmereffekt
Zippy – chrome – sattes, tiefes Karamell

Favoriten aus dieser Reihe:
Spice gefällt mir super gut um einen Look nur leicht ab zu dunkeln und Rustic und Zippy sind absolute Eyecatcher.

Dust – matt – sehr aschigr, schon fast grünlicher Braunon
Risky – matt – warmes, mittleres Rotbraun
Chestnut – matt – heller Kastanienton
Halo – schimmer – satter Kakaoton
Rich – matt – ebenfalls ein Kakaobraun aber matt
Brave – matt – dunkler, rotstichiger Braunton
In The Zone – matt – tiefer, sehr warmer Braunton

Favoriten aus dieser Reihe:
Hier gefallen mir auch alle Farben. Brave is ein klein wenig zickig, lässt sich aber auf dem Auge besser verarbeiten.

Fawn – matt – helles Rehbraun
Stone – matt – mittleres Aschbraun
So Warm – matt – sattes braun
Toast – matt – liegt zwischen Stone und Muddy, mittlerer bis dunkler Aschton
Brunette – matt – gedämpfter
Muddy – matt – einfach nur Schlammbraun
Whiz – matt – schwarz

Favoriten aus dieser Reihe:
Toast, Brunette & Whiz. Auch wenn Whiz nicht das tiefste Schwarz überhaupt ist, kann man damit einen Look hervorragend abdunkeln.

Die letzte Reihe war für mich die schwerste, was die Farbbeschreibung angeht. Ich hab es allgemein nicht so mit Farbbeschreibungen und die unterste Reihe ist einfach nur eine Ansammlung an Brauntönen die verschiedene Temperaturen haben.

Die Textur ist bei allen Lidschatten sehr gut. Die schimmernden Töne sind oftmals schon fast gelig und lassen sich unheimlich deckend Auftragen. Die matten Farben haben nie großen Kickback oder Fallout und lassen sich allesamt sehr gut verblenden.
Die ein oder andere Farbe war beim Swatchen etwas zickig aber bislang liessen sich die Farben, die ich schon verwendet habe, sehr gut verblenden.

Fazit:
Ich bereu ehrlich gesagt keinen Cent. Mir gefällt die Palette extrem gut und auch meine bezahlten 32,13€ finde ich für diese Farbauswahl und Qualität angemessen.
Mir gefällt die Textur der Lidschatten durchweg, sie bietet einige, tolle Kombinationsmöglichkeiten und kann vielen Hauttypen schmeicheln.
Ich hab auch schon ein paar Looks mit der Palette geschminkt, jedoch leider kaum einen davon fotografiert.
Dennoch möchte ich euch Looks nicht vorenthalten und werde mich bemühen in den nächsten 2-3 Wochen die ein oder andere Zusammenstellung zu präsentieren.

Welche Morphe Paletten habt ihr, oder welche reizen euch am meisten?

Beitrag erstellt 444

5 Gedanken zu „| [Overview] – Morphe 35o2 Second Nature Palette

  1. Ich hatte die Palette so gar nicht auf dem Schirm, weil ich bereits die 35O besitze, aber deine Swatches sind schon wirklich sehr schön! Besonders die zweite Reihe mit den leuchtenden Rot/Orange Tönen hat es mir ja etwas angetan!Liebe Grüße <3

  2. Oh ich hab mittlerweile so viele Morphe Paletten.Ich bin absolut Fan und finde die Qualität einfach echt gut für den Preis.Diese hier habe ich auch und ich liebe die Farben. Die Rottöne knallen so richtig.Ich bin gespannt, was es in Zukunft noch geben wird an Paletten. Eigentlich habe ich alle Farben mittlerweile abgedeckt. Aber man weiß ja nie 😀

  3. Die Palette sieht klasse aus, die Rottöne sind super!Ich besitze weder die 35O noch die 2… ich kann diese Rotpaletten irgendwie nicht mehr sehen und fühle mich da auch übersättigt. Aber trotzdem eine sehr hübsche Palette :)! Und tolle Fotos!

  4. Die Palette sieht ja wirklich total schön aus *_* ich habe mir kürzlich die Dare to create und die 35B gegönnt, ich habe aber bisher weder Fotos gemacht noch getestet 😀 aber ich freu mich schon drauf. Diese hier könnte mir auch echt gefallen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Verwandte Beiträge

Beginne damit, deinen Suchbegriff oben einzugeben und drücke Enter für die Suche. Drücke ESC, um abzubrechen.

Zurück nach oben