| #Nachgeschminkt – Purple & Green

ENDLICH habe ich es mal geschafft an der dauerhaften Nachgeschminkt Blogparade teil zu nehmen und den vorgegebenen Look nach zu schminken.
Jeden Monat gibt es einen neuen Look den man an sich selbst ausprobieren kann und man kann auch Vorschläge einsenden.

Für diese Runde wurde ein Vorschlag von Talasia angenommen und er passt so richtig gut in den ankommenden Herbst.
Es handelt sich um ein Purple & Green Smokey Eye was ein bisschen Colourblocking und Komplementärfarben enthält.

Vergangenen Sonntag war ich unterwegs und da ich massig Zeit hatte und mir der Look einfiel hab ich den Vorsatz (endlich mal teilnehmen) umgesetzt und dann war ich etwas Overschminkt beim Bergrevival.
Funfact: irgendwann stand ein kleines Mädchen neben mir und die meinte dann mit großen Augen zu ihrer Mama “Mama gugg! Blaue Lippen”. Der Mutter war das unheimlich peinlich, ich hab nur gelacht weil ich Kindern sowas nicht übel nehmen kann, im Gegenteil, war richtig goldig.

Das Amu ist sehr Wirkungsvoll, obwohl weder Lidstrich noch falsche Wimpern zum Einsatz kamen. Ich hatte überlegt ob ich den Look etwas abändere aber am Schluss hat er mir doch auch ohne Lidstrich und fluffige Wimpern gefallen, denn so haben die Farben besser gewirkt.

Zugegebenermaßen musste ich ein bisschen suchen, bis ich Farben zusammen hatte die einigermaßen passten.
Fündig wurde ich in 4 verschiedenen Paletten und ich glaub, ich hab es ganz gut getroffen.

Aus der Meet Matt(e) Trimony hab ich Kumar und Moskowitz genutzt (gemischt ergibt das einen rötlichen Pflaumenton)
Aus meiner Inglot 20er Palette hab ich die Nr. 325 benutzt. Kein so intensives Lila wie das von Sugarpill aber immerhin Lila und matt
Der Grünton auf dem beweglichen Lid ist Freak aus der Urban Decay Electric Palette
und der helle Ton im Innenwinkel ist B2 aus der The Balm Balm Voyage Palette

Das Video hat mich definitiv mit dem Mermaid Lidschatten von NYX angefixt und ich hab wirklich keinen ähnlichen Ton bei mir gefunden. Klar, der B2 ist ein heller grünblauer Ton aber eben nicht duochrom und so schön schimmernd.

Auf die Lippen kam dann Bellatrix von LASplash.
Im Nachhinein war das nicht die beste wahl, da er viel zu kalt und Bläulich ist aber ich hatte keinen Bock auf schwarz. ^^

Der gesamte Look hat mir aber wirklich gut gefallen und seit ich ihn geschminkt habe, hab ich wieder richtig Lust in die Farbkiste zu grabbeln und auch mal seltsame Farbkombis zu testen.

Wie gefällt euch die Kombination aus Pflaume und Grün?
Top oder Flop?

Beitrag erstellt 444

12 Gedanken zu „| #Nachgeschminkt – Purple & Green

  1. Der Look ist dir super gelungen! Und ich finde es auch ohne extreme künstliche Wimpern gut, weil wie du schon schreibst … oft wird dadurch das Lid einfach zu stark verdeckt, was gerade bei so einer auffälligen Lidfarbe doch sehr schade ist.Die Lippe finde ich auch klasse. Ja, aufgrund der Untertons vielleicht nicht perfekt zum AMU passend, aber die Farbe ist halt einfach geil xD.Liebe Grüße!

  2. Wow, richtig schön umgesetzt! Ich liebe die Lippen dazu! Ich finde es so klasse wie alle ganz verschiedene Lippenstifte dazu verwenden und das den Look ganz anders aussehen lässt. 🙂 Echt klasse.Liebste Grüße ♥

  3. 🙂 Das ist wirklich wunderschön geworden bei dir. Die Lippeninterpretation ist großartig. Der Farbton ist einfach toll und sieht an dir noch mal toller aus! Aber auch der Lidschatten ist technisch prima gemacht und sieht fabelhaft aus!

  4. Lila und Grün sind definitiv Top! Ich mag es sehr, das du das Lila so soft verblendet hast und dafür das Grün so richtig toll schimmern kann! Deine Augen strahlen noch mehr dadurch!Liebe Grüße,Liz MiniMe

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Verwandte Beiträge

Beginne damit, deinen Suchbegriff oben einzugeben und drücke Enter für die Suche. Drücke ESC, um abzubrechen.

Zurück nach oben