| [Aufgebraucht] – Jan – Mar 2018

Für 2018 habe ich mir vorgenommen 4 Aufgebraucht Posts zu schreiben. Also praktisch pro Quartal einen.
Da ich allein keine Unmengen aufbrauche ist mir ein monatlicher Post einfach zu häufig. Da zeig ich dann 3 Produkte und das war’s.
Find ich persönlich etwas daneben, deshalb habe ich mich entschieden quartalsweise zu sammeln und zu zeigen.

Ich liebe Aufgebraucht-Posts. Man sieht was andere benutzen, auch die Produkte die nicht unbedingt auf dem Blog vorgestellt werden, wie Duschgel, Shampoo oder Pflege.
Dazu kommen die oft geschriebenen, knackigen Minireviews die oft hilfreich sind.

| Axe Duschgel – Energised | Alaska | Collision
Ja, ich bevorzuge Duschgel für Herren. Mein Favorit bei den normalen Duschgelen ist das Alaska. Ich mag die Düfte einfach lieber. ErdbeerVanille und Einhornpups kann ich meistens einfach nicht riechen.
Nachkaufen: ja.

| AXE Duschschaum & Rasur Bergamotte & Sandalwood
Meine Liebe zu Duschschäumen hat mit den Rituals Schäumn begonnen. Da diese aber recht teuer sind war ich immer auf der Suche nach einer Alternative. Seit einiger Zeit gibt es von AXE 2 Schäume die auch wirklich gut und ergiebig sind.
Der Schaum ist recht stabil und man hat einfach Duschgel und Rasierschaum in einem.
Nachkaufen: ja.

| Rexona Maximum Protection
The one and only. Für mich das beste Antitranspirant. Ich hab in 3 Monaten natürlich keine 3 Stück verbraucht. Eins steht im Bad und eines hatte ich irgendwann mal verlegt und dann ein 3. angebrochen. Die 3 sind in den letzten Monaten dann zur Neige gegangen.
Hier bevorzuge ich die Blaue Variante für Damen oder auch die Herrenvarianten.
Nachkaufen: ja.

| Garnier Wahre Schätze Grüner Tee
Ich mag den Duft unheimlich gern und meine Haare riechen noch recht lang nach Wiese. Ich weiß dass die Wahre Schätze Reihe nicht gerade mit ihren Inhaltsstoffen glänzt aber meine Haare vertragen es recht gut.
Nachkaufen: ja.

| Tigi Bed Head Urban Anti-Dotes 3
Mein Lieblingsshampoo. Es hält mir eine Ewigkeit, ich brauch recht wenig, macht die Haare weich aber nicht zu glitschig und ich mag auch den Geruch sehr.
Leider wieder einmal aufgebraucht und schwierig offline zu bekommen. DM bietet es aber online für gut 12€ an.
Nachkaufen: ja.

| Pferdemark Haarkur Argan
Ich hatte mir tatsächlich mehr erhofft.Ich hab die Maske sicherlich 10 Minuten in den Haaren gelassen. Sie waren etwas weicher und leichter zu kämmen aber ich hab schon so viele schwärmen hören. Da bringt meine normale Spülung von Tigi, die passende zu Shampoo, deutlich mehr Effekt.
Nachkaufen: nein.

| Bioré Aktivkohle Waschgel
Ein recht einfaches Waschgel. Mein Gesicht hat sich nach der Anwendung sehr sauber angefühlt aber es war jetzt nichts besonderes.
Nachkaufen: nein.

| RdL Mizellen Reinigungswasser
Das hab ich nur zum Swatches entfernen verwendet. Es war nicht schlecht aber mir war der Verbrauch an Zellstoff dann doch zu hoch und ich bin wieder zurück zu meinen Baby-Feuchttüchern.
Nachkaufen: nein.

| Mario Badescu Facial Spray
Holy Grail! Schon 2016 hab ich meine erste Flasche gekauft und ich liebe dieses Spray. Aufmerksam wurde ich darauf durch Hrush, die es als Setting Spray nutzt. Bei mir kommt es abends zum Einsatz. Es beruhigt und erfrischt die Haut.
Nachkaufen: ja.

| Balea Wasserspray
Ich faules Stück nutze das Wasserspray um meinen Beautyschwamm an zu feuchten. Im Sommer komen auch gern die bedufteten Varianten zum Abkühl-Einsatz. Frisch aus dem Kühlschrank auf die Beine gesprüht, während man vor dem Ventilator sitzt -> Herrlich!
Nachkaufen: ja.

| Penaten Puder
Das hat jetzt ewig gehalten! Eine Zeit lang habe ich es als Settingpuder für das Gesicht genutzt, irgendwann bin ich dann aber doch wieder zurück zu getönten, losen Puder gegangen. Trotzdem nutze ich das Penaten Puder recht regelmäßig, da ich meinen Pelz mit Hartwachs entferne und dafür ein gutes Puder für die Haut benötige.
Nachkaufen: ja.

| Alcina Skin Manager
Ich bin wirklich sehr angetan von dem Skin Manager. Hab ihn auch schon nachgekauft. Ich hab den Eindruck dass mein Hautbild wirklich etwas besser geworden ist. Anfangs ist es etwas schlechter geworden aber ich hab kaum noch fiese, tiefe Unterlagerungen. Unreine Haut hatte ich schon immer und bislang hat nichts den Wow Effekt gebracht aber der Skin Manager hat die Sache etwas verbessert.
Nachkaufen: ja.

| Bioré Backpulver
2-3x die Woche benutz ich das Backpulver zur Reinigung. Manchmal auch nur 1x. Ich finde es schon recht “scharf” vom Effekt her, hat man z.B. eine kleine Wunde im Gesicht, brennt es ziemlich aber bislang habe ich sonst nichts zu meckern.
Nachkaufen: ja.

| Colgate Max White
Meine Standard-Zahncreme seit Jahren. Am wichtigsten ist mir eigentlich, dass eine Zahncreme recht scharf ist, aber allgemein mag ich die Colgate Max White auch gern. Mein Zahnarzt hat sich bislang auch nie über die falsche Pflege beschwert, im Gegenteil.
Nachkaufen: ja.

| Benefit Push Up Liner Mini
Den musste ich weg werfen. Ich hatte das Mini in den Untiefen meiner Sammlung gefunden und er war komplett eingetrocknet. Was mit ein bisschen gestört hat, der Liner war komplett unbenutzt. Der Stöpsel war noch drin und der Container war in einer kleinen Tüte eingeschweißt und dann war das Teil eingetrocknet.
Nachkaufen: nein.

| Essence Keep It Perfect Fixing Spray
Dieser Sprühkopf ist eine Katastrophe! So ungefähr muss es sich wohl anfühlen wenn einem ein Lama ins Gesicht rotzt.
Ich hab ca. die hälfte verbraucht und dann aufgegeben und es weg geschüttet. Umfüllen war mir zu blöd und den Sprühkopf hab ich einfach nicht länger ertragen.
Nachkaufen: nein.

| Makeup Revolution Amazing Makeup Fixing Spray
Hier ist der Sprühkopf mMn sehr gut und auch das Spray empfand ich als gut. Ich kann es immer nicht so richtig sagen ob so ein Spray die Haltbarkeit verbessert. Für Gewöhnlich nutze ich Fixiersprays eher dazu um dem Look das Puderfinish zu nehmen und dafür war das MuR Spray eigentlich ganz gut geeignet.
Nachkaufen: evtl. wenn ich mal ein paar andere Sprays aufgebraucht habe.

| Revlon Colorstay 180 & 150
Man könnte meinen ich trinke das Zeug aber dem ist nicht so. Evtl. nutze ich auch einfach etwas viel für meinen täglichen Prozess des aufhübschens, oder es liegt an meiner präferierten Technik, aber die Flaschen bekomm ich wirklich recht schnell leer
Die Colorstay ist, seit ich sie das erste mal gekauft habe, mein absoluter Holygrail und sie hängt für mich sogar die Huda Beauty Faux Filter ab, knapp aber sie hängt sie ab.
Die Deckkraft ist super, sie bleibt den ganzen Tag matt und trägt sich nicht komisch ab oder wird fleckig.
Nachkaufen: ja.

| Milani 2in1 Foundation & Conceal
Eine kleine Foundationleiche. Sie ist ein wenig zu dunkel aber eigentlich ganz gut. Ich hab nur so eine dumme Angewohnheit dass ich irgendwann eine andere Foudnation nutze um keine komplett auf zu brauchen. Völlig dämlich.
Mitte Februar habe ich dann aber mal die Leichen heraus gestellt und sie aufgebraucht, einfach um wieder etwas mehr Platz zu haben.
Die 2in1 Foundation mochte ich, war aber leider etwas zu dunkel. Milani hat noch 3 oder 4 Farben nachgeschoben, die heller sind, aber aktuell hab ich eher den Drang neue Foudnations zu testen.
Nachkaufen: nein. Vorerst nicht.

| Catrice Even Skin Tone
Ebenfalls eine Foundationleiche.
Die Even Skin Tone hab ich oft auch zum Mischen genutzt weil die 005 doch sehr hell ist/war. Leider ging sie aus dem Sortiment.An sich wäre die Liquid Camouflage ein guter Nachfolger, sogar besser, aber die Farbauswahl ist miserable und sie dunkelt mir zu sehr nach.
Es mag sein dass es inzwischen viele Anbieter von Korrekturdrops gibt, aber die verändern mir oft die konsistenz zu sehr.
Nachkaufen: nein.

| Essence The False Lash Mascara Dramatic Volume
Holy Grail!
Ich mag das Bürstchen, sie macht schön schwarz, trentt die Wimpern ordentlich und ich persönlich klebe einfach falsche Wimpern, wenn ich mehr Fülle, Länge und/oder Volumen möchte.
Nachkaufen: ja.

| Red Cherry Wimpernkleber
Auch so ein kleienr Favorit. Inzwischen haben sie die Formulierung etwas geändert und der Kleber ist deutlich flüssiger. Auch das Packaging haben sie in eine schwarzen, blickdichten Container geändert. Für mich einer der besten Kleber. Er hat einen Pinsel zum auftragen, ist Latexfrei und geruchlos.
Nachkaufen: ja.

| NYX HD Concealer
Die hellste Nuance, bei der ich tatsächlich dachte, ich könnte sie zum Highlighten verwenden. Leider nicht so. Mir erscheint der Concealer auch extrem rötlich, was mir bei manchen Foundations dann wirklich sehr aufgefallen ist. Trotzdem hab ich ihn soweit wie möglich aufgebraucht.
Nachkaufen: nein.

| Makeup Revolution Baking Powder Lace
Neben dem Manhattan Soft Matt Loose Powder eines der besten, lsosen Puder für micht.
Es mattiert, hat eine leichte Tönung und eignet sich auch zum Baken, was ich aber recht selten paktiziere.

_________________________________________________________________________________________________________________________________________________________

Es ist doch einiges zusammen gekommen.
In Sachen Makeup hab ich einige meiner Favoriten aufgebraucht. Die nutzt man aber eben auch am meisten.
Neben den ganzen Fläschchen und Tigeln hab ich auch Wattepads, Abschminktücher und Q-Tips verbraucht, da ich hier aber seit Jahren immer die selben Produkte nutze finde ich das ziemlich unspektakulär und einen Haufen Tütchen zu zeigen find selbst ich unnötig.

Was habt ihr in letzter Zeit aufgebraucht?
Kennt ihr eines meiner Produkte?

Beitrag erstellt 6

Ein Gedanke zu „| [Aufgebraucht] – Jan – Mar 2018

  1. Die Garnier Shampoos klingen sehr interessant aber mir bereiten die Inhaltsstoffe immer etwas Sorgen, weswegen ich dahingehend erst noch einmal recherchieren muss. Ansonsten verwende ich auch gern Männer-Duschprodukte. Die duften einfach toll und nach dem Duschen rieche ich davon sowieso nichts mehr. Also wieso einen Unterschied machen!? :)Liebst Elisabeth-Amalie von Im Blick zurück entstehen die Dinge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Verwandte Beiträge

Beginne damit, deinen Suchbegriff oben einzugeben und drücke Enter für die Suche. Drücke ESC, um abzubrechen.

Zurück nach oben